Märchenküsse und Katzenträume

Kristina GünakMärchenküsse & Katzenträume: Eine Kurzgeschichte, Kristina Günak, bei amazon

Was soll ich sagen, ich mag diese Autorin einfach, wie man ja hier und hier bereits sieht. Dies ist eine Kurzgeschichte, und ich will auch nicht viele Worte darüber verlieren. Es geht um eine Autorin, die Schwierigkeiten hat, ihren Abgabetermin einzuhalten, denn sie tötet dauernd „versehentlich“ den männlichen Haupt-Protgonisten in ihrem Liebesroman. Die Geschichte ist im Stream of consciousness (zu deutsch: Bewusstseinsstrom) geschrieben und lässt uns 1 zu 1 die Gedanken und Erlebnisse der Erzählerin verfolgen.

Damit ist der Rahmen klar, und was dann passiert, ist eine kreative Explosion, eine absurde Reise in unmögliche Gefilde, amüsant und überraschend, und doch: Alles andere als oberflächlich. Lesen!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*