Zeit zum Schreiben

Über das Buch Zeit zum Schreiben von Richard Norden bin ich in einer facebook Gruppe gestolpert und erhoffte mir Tipps, wie ich mehr Zeit zum Schreiben in meinen Alltag integrieren kann. Denn auch wenn ich das Glück habe, daheim zu arbeiten, bleibt doch neben meinem Dasein als Mutter, dem Puppenmachen, Textaufträgen, Lesen, Ideenfangen und Bloggen viel zu wenig Zeit, um zu schreiben.
Ich wurde nicht enttäuscht.
Das Buch wartet mit einer lockeren, verständlichen Sprache auf und ist doch fundiert. Richard Norden, der Vollzeit einem Brotjob nachgeht und dennoch fleißig publiziert, weiß eben wovon er spricht. Es geht nicht nur um das Setzen von Prioritäten, sondern auch um die Anwendung verschiedener Techniken – oder eben den Verzicht auf diese.
To-Do Listen beispielsweise hält Norden für Kreative nicht als geeignet – das kann ich nur bestätigen. Im Buch findet man hingegen hilfreiche Tipps, wie man sein Zeitbudget ermitteln und strukturieren kann, um Zeit zum Schreiben freizuschaufeln:
Sie müssen die Zeit zum Schreiben mit Entschlossenheit, Konsequenz und Hartnäckigkeit aus ihrem Alltag heraus schneiden und heraus kratzen, wenn sie wollen, das ihr Traum vom Schreiben nicht nur ein Traum bleibt, sondern tatsächlich Wirklichkeit wird.
Besonders hilfreich für mich waren die Vorstellung der Theorien von Parkinson, Pareto und Pawlow.
Das sich Arbeit immer so weit ausdehnt, wie Zeit für sie zur Verfügung steht, erfahre ich täglich beim Puppenmachen-doch wie kann man das für sich ausnutzen? Das Paretoprinzip hilft, sich von seinem Perfektionismus zu befreien – der steht mir auch täglich im Weg rum. Pragmatische Produktivität bringt einen viel weiter. Den Rest müsst ihr selbst entdecken – wenn ihr das Gefühl habt, nicht genügend Zeit zum Schreiben zu haben – dieses Büchlein hilft euch bestimmt weiter. Richard Norden hat auch einen Blog, der mit vielen Tipps aufwartet – schaut doch mal rein.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*